About—Pop

Festival und Konferenz für Popkultur

23
07
22
im
wi
ze
ma
nn

Die ABOUT POP ist DAS Festival und DIE Konferenz für Popkultur in Stuttgart.
Die ABOUT POP fand am 23. Juli 2022 zum vierten Mal im Wizemann Areal statt – drinnen und draußen! 20 internationale, nationale und lokale Acts waren zu Gast sowie zahlreiche Speaker:innen in Diskussionen, Workshops, Lesungen, Ausstellungen und vieles mehr!

Wir sehen uns am 22. Juli 2023 zur 5. ABOUT POP wieder!

Pop-Kultur ist die Leitkultur unserer Zeit. Sie entwirft Utopien, Ideen und Gesellschaftsentwürfe, die zu Diskursen der Gegenwart werden.
ABOUT POP ist Festival. Mit über 20 Bands auf fünf verschiedenen Bühne erwartet euch ein hochkarätiges, kuratiertes Musikprogramm mit internationalen, nationalen und lokalen Bands.
About Pop ist Konferenz und Austauschfläche mit und für Akteur:innen, Künstler:innen, Enthusiast:innen und Fans der Pop-Kultur und Pop-Musik, um die Themen unserer Zeit zu diskutieren und neu zu verhandeln.
ABOUT POP vernetzt Kreativität und Ökonomie.
About Pop bietet Raum für neue theoretische Diskurse, kollektive Ansätze, kulturelle Verortungen, ökonomische und soziale Transformationen und Innovationen, Codes der Jugendkultur, queere Positionen, inklusive Projekte, utopische Narrative, gesellschaftliche Resilienzen, musikalische Experimente und Guilty Pleasures. 
About Pop wird Hoffnungen erfüllen und mit Erwartungen brechen, immer mit dem Ziel „Träger neuer Ideen“ zu sein, gemeinsam erdacht und auf den Weg gebracht.

Noch vor der ABOUT POP im Juli haben wir die regionale Kulturlandschaft mit sogenannten PRE-SESSIONS bereichert. Neben Präsentationen von bereits laufenden Kooperationen mit dem Jazzclub Kiste und dem Merlin Kulturzentrum gab es eine Lesung von Drangsal aus seinem Buch „Doch“ am 24. Juni im Komma Esslingen. Am 7. Juli war die Aktivistin Phenix Kühnert mit ihrem Buch „Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau – über trans sein und mein Leben“ für eine Lesung im Stuttgarter White Noise zu Gast.
Mit einem Ticket zur ABOUT POP (unabhängig von Preis und Kategorie) der Zutritt zu unseren PRE-SESSIONS kostenlos möglich – first come, first serve.

fes
ti
val

Den ganzen Tag Musik! Über 20 Liveacts spielen auf für euch bei der ABOUT POP 2022! Freut euch auf regionale, nationale und internationale Newcomer:innen und Geheimtipps – im Club, Studio, Impact Hub und auf unserer Open-Air-Bühne!

  • 12:00 | Brenda Blitz
    12:00 – 12:30 [Club] | Wenn Buchstaben und Synthesizer ein heißes Date haben! Female Power mit New Wave Einfluss. „Alles klingt wie Aerobic mit Wonder Woman, die Sounds weird realistisch.“
  • 12:30 | Everdeen
    12:30 – 13:15 [Studio] | Everdeen machen Musik für all die, die die Hoffnung selbst in der größten Dunkelheit nicht verlieren.
  • 12:45 | Maxi und Joel
    12:45 – 13:15 [Pförtnerbühne] | Maxi und Joel haben das Backnanger Nachwuchsfestival gewonnen und stehen nun erneut auf einer großen Bühne, aktuell arbeiten die beiden an eigenen Songs.
  • 13:30 | Cali
    13:30 – 14:00 [Studio] | „Impulsiv, entertaining, ballern – aber nicht ohne Balladen. […] Nach einem Solo-Set von ihr lecken sich mehr als nur wir Big-Styler-Nerds die Pfoten. Und bei About Pop gibt’s jetzt so eins? Ich raste aus!“ – Linus Volkmann.
  • 14:45 | Temmis
    14:45 – 15:30 [Studio] | Die Songs von Temmis sind geboren aus einer Schnittstelle von New Wave, Techno und Indie und erzählen auf ausdrucksstarke Weise von Höhen und Tiefen, Alltäglichkeiten und Besonderheiten.
  • 15:30 | Elithesleepgod
    15:30 – 16:00 [Pförtnerbühne]: Was Elithesleepgod musikalisch und textlich bewegt ist die innere Zerrissenheit, irgendwo zwischen Nostalgie und Gegenwart.
  • 16:15 | Novaa
    16:15 – 17:00 [Studio] | Novaa manifestiert mit ihrem neuen Album „She’s a Star“ ihre Stellung als eine der talentiertesten und vielversprechendsten Künstler:innen Deutschlands.
  • 16:30 | USC X Open Records
    16:30 – 17:30 [Pförtnerbühne] | Eine Stunde lang wechseln sich verschiedene Live-Talente ab und präsentieren ihre neuesten kreativen Ideen.
  • 17:00 | Eugénie
    17:00 – 17:45 [Impact Hub / Foyer] | Eugénie zeigt als Singer-Songwriterin eine komplexe Mischung aus Mainstream Pop und alternativen Inspirationen.
  • 17:45 | Fo Sho
    17:45 – 18:30 [Studio] | Fo Sho ist ein afrikanisch ukrainisches Hip Hop Projekt und vereint moderne Genres aus Trap und Hip Hop, mit Einflüssen aus R’n’B bis Rock.
  • 18:00 | Nasir
    18:00 – 18:30 [Pförtnerbühne] | Nasir’s Mischung aus Songwriting und Top Produktion versprüht Leidenschaft und Good Vibes.
  • 18:15 | Nichtseattle
    18:15 – 19:00 [Impact Hub / Foyer] | „Katharina Kollmanns Texte erinnern ein wenig an alte Tocotronic Stücke, voller starker Bilder, rätselhaft und berührend.“ (radioeins)
  • 19:15 | Konstantin Unwohl
    19:15 – 20.00 [Studio] | Musik, die in der Zwiespältigkeit des Selbst den Spagat zwischen Bodenständigkeit und Extravaganz wagt.
  • 19:15 | School of Zuversicht
    [fällt aus – Ersatz: Konstantin Unwohl]
  • 19:30 | Gigolo Tears
    19:30 – 20:15 [Impact Hub / Foyer] | Die Songs von Gigolo Tears schmelzen bunt in den Ohren wie pastellfarbene Popsicles, jeder Track schwingt wie das seichte Flirren der Luft über Asphalt.
  • 20:00 | Lostboi Lino
    20:00 – 20:45 [Club] | Lostboi Lino trägt seine Narben als Tattoos auf seiner Haut. Seine Stimme sucht sich zwischen Rap, Indie und Grunge den Weg in dein Herz.
  • 20:45 | Isoscope
    20:45 – 21:30 [Impact Hub Foyer] | Isoscope erschaffen mit Einflüssen aus Punk, Post-Punk, Math- und Indie-Rock eine weitläufige, raue und doch farbenfrohe Klanglandschaft.
  • 20:45 | Tightill
    20:45 – 21:30 [Studio] | Tightill arbeitet mit Einflüssen aus verschiedenen Genres und ist dabei „eine spleenige Mischung diverser Musikrichtungen und Epochen“ (Vice).
  • 21:00 | Gewalt
    21:00 – 21:45 [Club] | Es wird ohren- und seelenbetäubend – wie auf dem gefeierten, verdammten Debütalbum „Paradies“! Auf zum Tanz, zum Schrei, zur Katharsis in dieser elendigen Zeit!
  • 22:10 | Ebow
    22:10 – 22:55 [Club] | Mit ihrem neuen Album geht Ebow den widersprüchlichen Sehnsüchten auf den Grund, die unsere Zeit in sich birgt – ihre textliche Palette breit gefächert zwischen Tagebuch und politischem Pamphlet.
  • Aftershow | Sarah Farina
    [contain’t] | Mit ihren futuristischen Beats und Streifzügen durch R&B und UK Funk legt Sarah Farina auf der Aftershow Party der ABOUT POP bei contain’t auf.
  • Aftershow | TESS
    [contain’t] | TESS schlägt auf der Aftershow Party der ABOUT POP Brücken zwischen vertrautem Hip/Hop/RnB und neuen Vibes aus der aktuellen Houseszene.
  • Aftershow | Thug Lady
    [contain’t] | Diese Stuttgarterin fühlt sich im Hip Hip, Jungle und Drum’n’Bass zu Hause – und ihr könnt das fühlen!
  • Jazzy
    Jazzy hatte ihren ersten Auftritt bei The Voice Kids, schreibt seitdem ihre eigenen Songs und hat ihr erstes Album veröffentlicht.
  • MarkMoon
    MarkMoon variiert zwischen einfühlsamen Balladen und fetzigen Rock-/Popsongs und strahlt dabei eine fesselnde und authentische Bühnenpräsenz aus.
kon
fer
enz

Spannende Panels, Diskussionen, Keynotes und Vorträge erwarten euch im Konferenz-Teil der ABOUT POP. Unsere internationalen und lokalen Gäste und Speaker:innen freuen sich gemeinsam mit euch die zeitgenössische Themen aus der Pop-Kultur, Gesellschaft, Ökonomie und Jugendkultur zu diskutieren und zu erörtern.

  • 12:00 | Eröffnung ABOUT POP 2022
    12:00 [Club] | Mini-Konzert von Brenda Blitz und feierliche Eröffnung der ABOUT POP mit illustren Gästen! #HeyHoLetsGo
  • 12:30 | Talents / Inspirational Talks
    12:30 – 13:15 [Schlosserei] | Edwin Rosen und Mia Morgan teilen Erkenntnisse aus ihrem Leben, erzählen von ihrer Leidenschaft zur Musik, den Hoch und Tiefs ihres Jobs und warum es nach wie vor die geilste Sache der Welt ist, Musik zu machen.
  • 12:45 | Guilty Pleasure
    12:45 – 13:15 [Club] | Die Forscherin Marina Forell erklärt uns, warum uns unsere Lieblingsmusik manchmal peinlich ist. #Popkultur #Popmusik GuiltyPleasure #Keynote
  • 12:45 | Parenthood in der Popmusik
    12:45 – 14:00 [Impact Hub / Foyer] | Wie sieht es aus mit der Gleichberechtigung in der modernen Musiker:innenwelt? #Popmusik #Panel #Talk #Popkultur
  • 13:00 | Vom Club zur Mikro-Konjunktur
    13:00 – 13:40 [Lohnbuchhaltung] | Der Club ist die Lösung – er gibt Kollektiven, Künstler:innen, Crews und Kreativen eine Plattform, vernetzt sie, erhöht ihre Sichtbarkeit und fördert die Dialoge. #Keynote #Clubkultur #AboutNight
  • 13:30 | Mo Money, mo Problems.
    13:30 – 14:30 [Club] | Ich bin Musiker:in! Und wovon lebst du? Über den Umgang der Gesellschaft mit Künstler:innen und ihrer Entscheidung nur noch für und von Musik leben zu wollen. #Popkultur #Panel #Talk
  • 13:30 | Post-Pandemic Cities
    13:30 – 14:15 [Schlosserei] | Vor dem Hintergrund der sehr dynamischen Entwicklung in den Städten wird diskutiert, welchen Beitrag ein attraktives und vielfältiges Nachtleben und popkulturelle Angebote für die positive Entwicklung der Städte nach der Corona Pandemie leisten können.
  • 13:45 | Musik, Ekstase und Nacht
    13:45 – 14:45 [Lichtraum] | Das Feiern von Festen ist fast so alt wie die Menschheit selbst und doch wird dies oftmals als reines Freizeitvergnügen angesehen. Dabei ist die Nacht viel mehr als das! #Rausch #AboutNight #Panel #Talk
  • 14:00 | Cornern, Krawall, Kultur?
    14:00 – 14:30 [Lohnbuchhaltung] | Wo finden sich Jugendliche in der Stadt wieder, wo wird Jugendkultur überhaupt mitgedacht? #Jugendkultur #Popkultur #Keynote
  • 14:15 | Play, Pause, Repeat …time
    14:15 – 15:30 [Impact Hub / Foyer] | Was bedingt unser Hören von Musik? Und die Popkultur, die daraus entsteht? Wer werfen einen radikal neuen Blick auf Pop. #Popkultur #Panel #Talk #Popmusik
  • 14:30 | Lobby für die Nacht
    14:30 – 15.30 [Schlosserei] | In der Diskussion mit Vertreter:innen kommunaler Verbände soll beleuchtet werden, was es bedeutet als Interessenverband aktiv Stadtleben mit zu gestalten. #AboutNight #Stadtgesellschaft #Nachtkultur #Panel
  • 14:30 | The Kids are Alright!
    14:30 – 15:30 [Lohnbuchhaltung] | Welche Räume werden Jugendlichen in Stadt und Land tatsächlich zugestanden und wird Jugendkultur mitgedacht wenn es um wichtige Prozesse in Stadt, Land und Gesellschaft geht? #Jugendkultur #Popkultur #Panel #Talk
  • 14:45 | Dann sind wir Helden
    14:45 – 15:30 [Club] | Es ging um Propaganda, Devisen und politische Manöver. Joachim Hentschel beleuchtet in seinem Buch die Hintergründe von Pop und Politik zwischen BRD und DDR. #Popkultur #Lesung
  • 14:45 | Mach doch, was du willst
    14:45 – 15:15 [Holzlager] | Die IHK zeigt, welche Berufe in der Kreativwirtschaft möglich sind und was alles dazugehört, ein Teil von ihr zu sein. #Kreativwirtschaft #Talents #Keynote #Vortrag #Musikwirtschaft
  • 15:00 | Green Culture Index
    15.00- 16.00 [Lichtraum] | Im Pilotprojekt Green Culture Index: Baden-Württemberg soll eine Blaupause dafür geschaffen werden, wie eine sozial-ökologische Transformation stattfinden kann. #Nachhaltigkeit #AboutNight #Panel
  • 15:30 | Nachhaltigkeit 3.0!
    15:30-16:30 [Holzlager] | Weshalb reicht es nicht, einen Baum zu pflanzen, um etwas für die Umwelt zu tun? Eric Lubadel von Mittelgrün Reisen denkt mit allen interessierten Musikschaffenden in eine nachhaltige Zukunft. #Workshop #Nachhaltigkeit
  • 15:45 | Give peace a chance!
    15:45-16:45 [Club] | „Nie wieder Krieg“ oder nur „Ein bisschen Frieden“? Welche Möglichkeiten und Kraft hat die (Pop)Kultur in diesen Zeit friedenstiftend zu wirken? #Popkultur #Panel #Talk
  • 15:45 | Mehr Tanzflächen!
    15:45 – 16:45 [Schlosserei] | Mit der richtigen Unterstützung aus der Politik wird das Nachtleben, wie wir es lieben, auch in Zukunft möglich sein. #Politik #AboutNight #Nachtkultur #Clubkultur #Panel
  • 16:00 | eXtRaVaGant
    16:00 – 17:00 [ Lohnbuchhaltung] | Leona Efuna sucht in ihrem Roman „eXtRaVaGant“ den Menschen hinter der Fassade. #Jugendkultur #Lesung #Popmusik
  • 16:00 | How to Patreon
    16:00 – 16:30 [Atelier] | Die Membership-Plattform Patreon will Kreativen aller Art ein regelmäßiges Einkommen ermöglichen, abseits von Ads und Algorithmen. Welche Chancen ergeben sich hier vor allem für Musiker:innen? #Keynote #CreatorEconomy
  • 16:15 | Filmwinter 2023
    16:15 – 16:45 [Lichtraum] | Exklusive Bekanntgabe des Festivalmottos der 36. Festivaledition im Januar 2023 im Rahmen der ABOUT POP! #Filmwinter #Pressekonferenz #Präsentation
  • 16:15 | Grenzübergreifende Zusammenarbeit
    16.15- 17.00 [Boardroom] | Weitere Infos in Kürze. #Keynote
  • 17:00 | Nachhaltigkeit bei Nacht
    17:00 -18:00 | [Atelier] | Wie kann sich das Nachtleben und insbesondere die Clubkultur sozial wie ökologisch nachhaltig positionieren? #Panel #AboutNight #Nachhaltigkeit #SDGs
  • 17:00 | Wie viele Freiräume …
    17:00 – 18:00 [Lichtraum] | Nachtleben bietet unterschiedlichste Räume zum Entfalten, als Kreativräume, Innnovationsräume oder sichere Räume. Wo sind diese Räume in Stuttgart? #Freiflächen #AboutNight #Stadtentwicklung #Panel
  • 17:15 | Future Sounds
    17:15 -18:15 [Lohnbuchhaltung] | Gemeinsam mit dem Musiker und Autor Andreas Dorau wird sich Christoph Dallach über sein Buch unterhalten, es werden zudem Filme gezeigt und Platten abgespielt. #Popkultur #Lesung
  • 17:30 | Filmwinter: Casting
    17:15 – 18:30 [Boardroom] | Casting für den Film aller Filme – die ultimativste Produktion aller Zeiten des Stuttgarter Filmwinters! #Filmwinter #Casting
  • Ganztägig | Buggles Award
    [Hof Club] | Wir eröffnen feierlich die neue Bewerbungsrunde und lassen die Finalist:innen des Buggles Award 2022 Revue passieren. #Filmwinter #BugglesAward #Ausstellung
  • Ganztägig | Tonight @ Merlin
    [Hof Club] | Die schillernde Ausstellung kommt nach Cottbus, Hamburg und Tokio nun auch zur ABOUT POP nach Stuttgart! #MerlinKulturzentrum #Ausstellung
wor
ksh
ops

Wie komme ich an Förderung für mein Album? Was muss ich tun, damit meine Songs gut klingen? Wie kann ich meine Musik vertreiben? Und wie bekomme ich meinen Traumjob in der Musikbranche? In unseren Workshops nehmen euch Profis mit an die Hand und hinter die Kulissen!

  • 12:30: How to Musicvideo
    12:30 – 13:30 [Lichtraum] | Hier lernt ihr gemeinsam mit dem Landesfilmdienst Baden-Württemberg, wie ihr einfach aber professionell ein Musikvideo zaubert. #Workshop #Talents
  • 13:30 | Money on my mind
    13:30 – 14:00 [Boardroom] | Kerstin Mayer gibt einen Überblick über alle möglichen Förderungen für Pop-Künstler:innen in Deutschland. #Talents #Künstler:innenförderung #Keynote #Vortrag
  • 13:30 | Musikproduktion für FLINTA*
    13:30 – 14:30 [Atelier] | Im Rahmen von Open Records zeigt Novaa allen FLINTA*-Personen, wie Musikproduktion als Songwriting-Werkzeug und sicheren Raum nutzen kann. #Musikproduktion #Empowerment #Workshop #Talents
  • 13:30 | Spotify Best Practices
    13:30- 14:00 [Holzlager] | In ihrem Workshop gibt das Team von dig dis! hilfreiche Insights für Künstler:innen und Labels, um das Beste aus der Streaming-Plattform herauszuholen. #Workshop #Musikwirtschaft #Musikvertrieb
  • 14:45 | Hip Hop Songwriting
    14:45 – 15:45 [Atelier] | HADYY & PosY-Don nehmen euch mit ins kreative Songwriting im Hip Hop. #Workshop #Talents
  • 14:45 | Music Declares Emergency
    14:40 – 15:40 [Board Room] | Zusammen mit den Workshop-Leiterinnen Tabea Booz und Jules erarbeiten die Teilnehmenden ein großes Ideennetz an Handlungsmöglichkeiten für mehr Nachhaltigkeit in der Musikbranche. #Workshop #Siebdruckaktion
  • 15:30 | Nachhaltigkeit 3.0!
    15:30-16:30 [Holzlager] | Weshalb reicht es nicht, einen Baum zu pflanzen, um etwas für die Umwelt zu tun? Eric Lubadel von Mittelgrün Reisen denkt mit allen interessierten Musikschaffenden in eine nachhaltige Zukunft. #Workshop #Nachhaltigkeit
  • 16:45 | Reach is cheap
    16:45 – 17:45 [Atelier] | Verena und Nicolaj von Dunstan Media House zeigen euch, wie man aus Social Media Follower:innen richtige Superfans macht. #SocialMedia #Talents #Workshop
  • 18:00 | How to manage a club
    18:00 -19:00 [Holzlager] | Eine Gelegenheit für alle, die es schon immer in den Fingern gejuckt hat, einen Club zu betreiben! #Clubkultur #Musikwirtschaft #Nachtökonomie #AboutNight #Talents #Workshop
  • 18:30 | Sind Bars die neuen Clubs?
    18:30 – 20:00 [Lichtraum] | Spätestens seit Beginn der Coronapandemie haben sich clubähnliche Veranstaltungen stärker in Bars etabliert. Was bedeutet das für die Clublandschaft? #Musikwirtschaft #Konzession #AboutNight #Workshop
nig
ht

Die About Night ist der Teil der ABOUT POP, bei dem sich alles um Themen der Nacht dreht: Clubkultur, Nachtkultur, Nachtökonomie und vieles mehr! Gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Nachtleben Stuttgart und Region sowie mit verschiedenen Partnerinstitutionen auf lokaler und Landesebene erwarten euch verschiedene Einblicke und neue Impulse!

  • 11:00 Netzwerktreffen (closed)
    11:00 – 12:00 [Lohnbuchhaltung] | Die Nacht muss wichtiger für die Stadtentwicklung werden. Wie das funktionieren kann und was die nächsten Handlungsschritte sind, bespricht das Innovationsnetzwerk Nachtkultur in einem internen Treffen. #ClosedShop #AboutNight
  • 13:00 | Vom Club zur Mikro-Konjunktur
    13:00 – 13:40 [Lohnbuchhaltung] | Der Club ist die Lösung – er gibt Kollektiven, Künstler:innen, Crews und Kreativen eine Plattform, vernetzt sie, erhöht ihre Sichtbarkeit und fördert die Dialoge. #Keynote #Clubkultur #AboutNight
  • 13:30 | Post-Pandemic Cities
    13:30 – 14:15 [Schlosserei] | Vor dem Hintergrund der sehr dynamischen Entwicklung in den Städten wird diskutiert, welchen Beitrag ein attraktives und vielfältiges Nachtleben und popkulturelle Angebote für die positive Entwicklung der Städte nach der Corona Pandemie leisten können.
  • 13:45 | Musik, Ekstase und Nacht
    13:45 – 14:45 [Lichtraum] | Das Feiern von Festen ist fast so alt wie die Menschheit selbst und doch wird dies oftmals als reines Freizeitvergnügen angesehen. Dabei ist die Nacht viel mehr als das! #Rausch #AboutNight #Panel #Talk
  • 14:30 | Lobby für die Nacht
    14:30 – 15.30 [Schlosserei] | In der Diskussion mit Vertreter:innen kommunaler Verbände soll beleuchtet werden, was es bedeutet als Interessenverband aktiv Stadtleben mit zu gestalten. #AboutNight #Stadtgesellschaft #Nachtkultur #Panel
  • 15:00 | Green Culture Index
    15.00- 16.00 [Lichtraum] | Im Pilotprojekt Green Culture Index: Baden-Württemberg soll eine Blaupause dafür geschaffen werden, wie eine sozial-ökologische Transformation stattfinden kann. #Nachhaltigkeit #AboutNight #Panel
  • 15:45 | Mehr Tanzflächen!
    15:45 – 16:45 [Schlosserei] | Mit der richtigen Unterstützung aus der Politik wird das Nachtleben, wie wir es lieben, auch in Zukunft möglich sein. #Politik #AboutNight #Nachtkultur #Clubkultur #Panel
  • 17:00 | Nachhaltigkeit bei Nacht
    17:00 -18:00 | [Atelier] | Wie kann sich das Nachtleben und insbesondere die Clubkultur sozial wie ökologisch nachhaltig positionieren? #Panel #AboutNight #Nachhaltigkeit #SDGs
  • 17:00 | Wie viele Freiräume …
    17:00 – 18:00 [Lichtraum] | Nachtleben bietet unterschiedlichste Räume zum Entfalten, als Kreativräume, Innnovationsräume oder sichere Räume. Wo sind diese Räume in Stuttgart? #Freiflächen #AboutNight #Stadtentwicklung #Panel
  • 18:00 | How to manage a club
    18:00 -19:00 [Holzlager] | Eine Gelegenheit für alle, die es schon immer in den Fingern gejuckt hat, einen Club zu betreiben! #Clubkultur #Musikwirtschaft #Nachtökonomie #AboutNight #Talents #Workshop
  • 18:30 | Sind Bars die neuen Clubs?
    18:30 – 20:00 [Lichtraum] | Spätestens seit Beginn der Coronapandemie haben sich clubähnliche Veranstaltungen stärker in Bars etabliert. Was bedeutet das für die Clublandschaft? #Musikwirtschaft #Konzession #AboutNight #Workshop
loc
at
ion

2022 wächst die ABOUT POP weiter – auch räumlich gesehen. Auf dem ganzen Wizemann-Areal kommen neue Räume dazu – ob kleine Workshopzimmer im Impact Hub, das frisch renovierte Studio im Im Wizemann oder Open-Air im Hof vis-a-vis zum Pförtnerhäuschen. Lasst euch treiben! Mehr Infos zur Barrierefreiheit gibt es nachfolgend oder mit einem Klick auf den jeweiligen Raum. Direkte Fragen und Bedarfe bitte an barrierefrei@region-stuttgart oder über 0711-489097-0.

  • Atelier
    Das Atelier liegt im ersten Stockwerk des Im Wizemann und ist nicht barrierefrei erreichbar. Es gibt keinen Personenaufzug, nur Treppen. Der Eingang befindet sich zur Straße (Im Schwenkrain) hin rechterhand des Wizemann-Haupteingangs.
  • Boardroom
    Der Boardroom befindet sich im Obergeschoss des Impact Hub und ist nicht barrierefrei aufgrund von Treppen. Der Zugang zum Impact Hub befindet sich hinter dem Hauptgebäude des Im Wizemann. Über den Eingangsbereich geht eine Treppe hoch in den Boardroom.
  • Club
    Zum Club gelangt ihr durch den Haupteingang und vorbei am Vorraum, dem Happen. Der Zugang ist barrierefrei zugänglich.
  • Happen
    Der Happen ist die Gastronomie im Wizemann. Zu diesem Lokal gelangt ihr direkt durch den Haupteingang. Der Zugang ist schwellenarm bis schwellenlos erreichbar.
  • Hof Happen
    Der Hof Happen befindet sich vor dem Haupteingang des Im Wizemann zwischen Happen und Studio. Hier findet ihr auch den Einlass und die Ticketkontrolle.
  • Holzlager
    Das Holzlager befindet sich im Obergeschoss des Impact Hub und ist aufgrund von Treppen nicht barrierefrei. Zugang zum Impact Hub befindet sich hinter dem Hauptgebäude des Im Wizemann.
  • Impact Hub Foyer
    Der Zugang zum Impact Hub befindet sich hinter dem Hauptgebäude des Im Wizemann. Am besten, ihr lauft links durch das Tor um das Gebäude herum. Der Eingangsbereich ist das Impact Hub Foyer. Der Zugang ist schwellenarm bis schwellenlos erreichbar.
  • Lichtraum
    Der Lichtraum befindet sich im Obergeschoss des Impact Hub. Zugang zum Impact Hub befindet sich hinter dem Hauptgebäude des Im Wizemann. Der Zugang zum Obergeschoss des Impact Hub ist aus baulichen Gründen nur über eine Treppe möglich und damit nicht barrierefrei.
  • Lohnbuchhaltung
    Die Lohnbuchhaltung befindet sich im 1. Obergeschoss des Impact Hub. Zugang zum Impact Hub befindet sich hinter dem Hauptgebäude des Im Wizemann. Der Zugang zum Obergeschoss des Impact Hub ist aus baulichen Gründen nur über eine Treppe möglich und damit nicht barrierefrei.
  • Meisterraum
    Der Meisterraum befindet sich im Obergeschoss des Impact Hub. Zugang zum Impact Hub befindet sich hinter dem Hauptgebäude des Im Wizemann. Der Zugang zum Obergeschoss des Impact Hub ist aus baulichen Gründen nur über eine Treppe möglich und damit nicht barrierefrei.
  • Pförtnerbühne
    Die Pförtnerbühne liegt direkt beim Pförtnerhäuschen am Eingang zum Zwischenhof. Das Pförtnerhäuschen findet ihr im Zwischenhof. Zum Zwischenhof gelangt ihr, wenn ihr vom Haupteingang links um das Gebäude in Richtung Impact Hub lauft.
  • Schlosserei
    Die Schlosserei befindet sich im Erdgeschoss des Impact Hub. Zugang zum Impact Hub befindet sich hinter dem Hauptgebäude des Im Wizemann. Der Zugang ist barrierearm bis -frei.
  • Studio
    Zum Studio gelangt ihr über den Hof. Er befindet sich direkt gegenüber des Hoftors und damit neben dem Happen. Im Studio findet ihr ebenfalls sanitäre Anlagen. Der Zugang ist schwellenarm bis schwellenlos erreichbar.
POP

Das Pop-Büro Region Stuttgart ist die einzige öffentlich getragene Einrichtung zur Förderung von Popmusik und Popkultur und dabei zentrale Anlaufstelle für Künstler:innen und Beteiligte der Popkultur. Wir fördern, entwickeln und planen als Partner Projekte in der Popmusik, Pop- und Jugendkultur. Außerdem tragen wir maßgeblich zum Charakter und der Qualität der Wirtschaftsregion Stuttgart bei, unterstützen und begleiten aktiv die Jugendkultur und definieren kulturelle Räume und Angebote der Region Stuttgart. Seit 2019 veranstaltet das Pop-Büro die ABOUT POP mit Unterstützung verschiedener Förderinstitutionen und Musikschaffenden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner Skip to content