About—Pop

23
07
22
im
wi
ze
ma
nn

Die ABOUT POP findet 2022 zum vierten Mal statt und wird zum Duett aus Festival und Konferenz! Am 23. Juli freuen wir uns auf aufregende Gäste, spannende Popkultur-Themen und frische Musik in verschiedenen Räumen des Im Wizemann und dem benachbarten Impact Hub!

AB
OUT

Pop-Kultur ist die Leitkultur unserer Zeit. Sie entwirft Utopien, Ideen und Gesellschaftsentwürfe, die zu Diskursen der Gegenwart werden.
Die About Pop ist Plattform und Austauschfläche mit und für Akteur:innen, Künstler:innen, Enthusiast:innen und Fans der Pop-Kultur und Pop-Musik, um die Themen unserer Zeit zu diskutieren und neu zu verhandeln.

About Pop bietet Raum für neue theoretische Diskurse, kollektive Ansätze, kulturelle Verortungen, ökonomische und soziale Transformationen und Innovationen, Codes der Jugendkultur, queere Positionen, inklusive Projekte, utopische Narrative, gesellschaftliche Resilienzen, musikalische Experimente und Guilty Pleasures. 

About Pop wird Hoffnungen erfüllen und mit Erwartungen brechen, immer mit dem Ziel „Träger neuer Ideen“ zu sein, gemeinsam erdacht und auf den Weg gebracht.

fes
ti
val

Nach der Konferenz ist vor dem Festival! Bei der ABOUT POP 2022 haben wir Theorie und Praxis zum ersten Mal ein bisschen entzerrt, damit ihr ungehemmt und ohne fachlichen Input zu verpassen, den Tag tanzend ausklingen lassen könnt.

  • Brenda Blitz
    Female Power mit New Wave & Retro Vibes! Seit 2019 sorgt die Newcomerin in einem Meer aus Synthies für die richtige Sauerstoffzufuhr durch ihre smarten Lines.
  • Ebow
    Mit ihrem neuen Album geht Ebow geht den widersprüchlichen Sehnsüchten auf den Grund, die unsere Zeit in sich birgt – ihre textliche Palette breit gefächert zwischen Tagebuch und politischem Pamphlet.
  • Eugénie
    Eugénie zeigt als Singer-Songwriterin eine komplexe Mischung aus Mainstream Pop und alternativen Inspirationen.
  • Fo Sho
    Fo Sho ist ein afrikanisch ukrainisches Hip Hop Projekt und vereint moderne Genres aus Trap und Hip Hop, mit Einflüssen aus R’n’B bis Rock.
  • Gewalt
    Es wird ohren- und seelenbetäubend – wie auf dem gefeierten, verdammten Debütalbum „Paradies“! Auf zum Tanz, zum Schrei, zur Katharsis in dieser elendigen Zeit!
  • Gigolo Tears
    Die Songs von Gigolo Tears schmelzen bunt in den Ohren wie pastellfarbene Popsicles, jeder Track schwingt wie das seichte Flirren der Luft über Asphalt.
  • Isoscope
    isoscope erschaffen mit Einflüssen aus Punk, Post-Punk, Math- und Indie-Rock eine weitläufige, raue und doch farbenfrohe Klanglandschaft.
  • Lostboi Lino
    Lostboi Lino trägt seine Narben als Tattoos auf seiner Haut. Seine Stimme sucht sich zwischen Rap, Indie und Grunge den Weg in dein Herz.
  • Nichtseattle
    „Katharina Kollmanns Texte erinnern ein wenig an alte Tocotronic Stücke, voller starker Bilder, rätselhaft und berührend.“ (radioeins)
  • Novaa
    Novaa manifestiert mit ihrem neuen Album „She’s a Star“ ihre Stellung als eine der talentiertesten und vielversprechendsten Künstler:innen Deutschlands.
  • School of Zuversicht
    Musik, die hinter den Hügel blickt. Dorthin, wo uns allen Flügel wachsen — kurzum: DISCO! Und während wir mit den Hüften wackeln, stellen wir uns der Komplexität unserer Existenz.
  • Tightill
    Tightill arbeitet mit Einflüssen aus verschiedenen Genres und ist dabei „eine spleenige Mischung diverser Musikrichtungen und Epochen“ (Vice).
kon
fer
enz

Die ABOUT POP findet 2022 zum vierten Mal statt und wird zum Duett aus Festival und Konferenz! Am 23. Juli freuen wir uns auf aufregende Gäste, spannende Popkultur-Themen, lehrreiche Workshops und frische Musik in verschiedenen Räumlichkeiten des Wizemann und dem benachbarten Impact Hub! Ticketinfos gibt’s ab sofort hier.

  • Give peace a chance!
    Kehrt mit dem Krieg in der Ukraine der Pazifismus in die Popkultur zurück?[Panel mit Joachim Hentschel & tba]
  • Guilty Pleasure
    [Keynote von Marina Forell]
  • How to start a club
    Eine Gelegenheit für alle, die es schon immer in den Fingern gejuckt hat, einen Club zu betreiben!
  • Jugend. Pop. Kultur.
    In welcher Form können junge Menschen eine Stadtgesellschaft mitgestalten? [Keynote und Panel mit Dr. Bodo Mrozek & tba]
  • Lobby für die Nacht
    In der Diskussion mit Vertreter:innen kommunaler Verbände soll beleuchtet werden, was es bedeutet als Interessenverband aktiv Stadtleben mit zu gestalten.
  • Mehr Tanzflächen braucht das Land
    Mit der richtigen Unterstützung aus der Politik wird das Nachtleben, wie wir es lieben, auch in Zukunft möglich sein.
  • Mo Money, mo Problems.
    Wer sich auf den Weg macht ernsthaft von der Musik leben zu wollen, bemerkt bald, wie schwer dieses Unterfangen ist. [Panel mit Patrick Wagner, Kemelion, Brenda Blitz & tba]
  • Play, Pause, Repeat
    Kommt mit auf eine Reise durch die technischen Errungenschaften der Popkultur! [Lesung & Talk mit Tobi Müller, Duc-Thi Bui und Isabel Thalhäuser]
  • Reach is cheap
    Verena und Nicolaj von Dunstan Media House zeigen euch, wie man aus Social Media Follower:innen richtige Superfans macht
  • Vom Club zur Mikro-Konjunktur
    Alles über die Vorteile einer blühenden Clublandschaft. [Keynote von Dimitri Hegemann]
loc
at
ion

2022 wächst die ABOUT POP weiter – auch räumlich gesehen. Auf dem ganzen Wizemann-Areal kommen neue Räume dazu – ob kleine Workshopzimmer im Impact Hub, das Studio im Im Wizemann oder Open-Air im Hof vis-a-vis zum Pförtnerhäuschen. Lasst euch treiben!

  • ATELIER
    Während des Tagesprogramms findet ihr im Atelier verschiedene Workshops. Kommt rum!
  • CLUB
    Tagsüber findet ihr viele spannende Themen von Pop-Theorie über Förderung und Kulturpolitik im Club des Im Wizemann.
  • HAPPEN
    Netzwerken und Livemusik – der „Happen“, die Gastronomie im Wizemann Areal bietet euch Zeit, sich zu treffen, zu verweilen und zu genießen.
  • HOF
    Der Hof ist tagsüber der beste Platz, um Newcomer:innen aus der Region zu entdecken!
  • IMPACT HUB
    In der Eingangshalle des Impact Hub, gleich hinter dem Im Wizemann, spielt sich von Panels bis Konzerten einiges ab – kommt vorbei!
  • Lohnbuchhaltung
    Das Herz der Lohnbuchhaltung schlägt vor allem für Club und Nachtkultur. Sie befindet sich im Impact Hub (1. OG).
  • Meisterraum
    Der Meisterraum ist einer von drei Räumen im Impact Hub, in dem ihr Workshops und persönliche Keynotes erleben könnt.
  • STUDIO
    Im Studio findet ihr primär Themen rund um Jugendkultur und ab 18 Uhr Livekonzerte.
POP

Das Pop-Büro Region Stuttgart ist die einzige öffentlich getragene Einrichtung zur Förderung von Popmusik und Popkultur und dabei zentrale Anlaufstelle für Künstler:innen und Beteiligte der Popkultur. Wir fördern, entwickeln und planen als Partner Projekte in der Popmusik, Pop- und Jugendkultur. Außerdem tragen wir maßgeblich zum Charakter und der Qualität der Wirtschaftsregion Stuttgart bei, unterstützen und begleiten aktiv die Jugendkultur und definieren kulturelle Räume und Angebote der Region Stuttgart. Seit 2019 veranstaltet das Pop-Büro die About Pop Konferenz mit Unterstützung verschiedener Förderinstitutionen und Musikschaffenden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner Skip to content