16:15 | Grenzübergreifende Zusammenarbeit

Best practice am Beispiel „Initiative Pop – DIY Music Business Education Program”

Keynote von Florian Sczesny (Musikwirtschaftsberater)

Kulturelle Interaktion über die eigenen Landesgrenzen hinaus ist sowohl sozio-politisch als auch
musikwirtschaftlich die Basis für ein gemeinsames Miteinander und die Grundlage für eine langfristig
vereinte Welt. Im vorliegenden Vortrag soll anhand des Music Moves Europe Projekts Initiative Pop –
Do-It-Yourself-Business Education Program die Konzeption und Durchführung einer über
Landesgrenzen hinausreichenden Zusammenarbeit in der Großregion erklärt und wichtige Tipps und
Hintergründe für ähnliche Projekte, aus der Perspektive einer Landesfördereinrichtung, vermittelt
werden.

16:15- 17:00 | impact hub / boardroom